Am Mittwoch 29. September startet offiziell das neue Kunstprojekt ‘De Nis’ an den Fassaden des Rathauses von Venlo. Eröffnet wird es mit einem Pilotprojekt, ausgeführt von der in Amsterdam lebenden und arbeitenden Riki Mijling.

Inhaltlicher Ausgangspunkt von Mijlings Objekten für die Nischen ist die Kommunikation zwischen Politik und Bürgern, sowie die Information die man weltweit empfangen kann. Bei Letzterem ist in erster Linie die Information gemeint, die ursprüngliche Nicht-Niederländer aus ihrem Geburtsland empfangen. Die beiden Objekte, vergoldete Satellitenschüsseln, stehen nicht nur für neue Medien, sondern auch als Antennen, um in Kontakt zu bleiben. Damit symbolisieren sie auch die Kommunikation zwischen Politik und Bürgern und den Menschen untereinander.

(Klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern)

Website:
www.rikimijling.nl